Neuigkeiten


WWW.RELIGION-FILM-MEDIA.ORG

Auf dieser neuen Website finden Sie Informationen über Forschungsprojekte im Bereich Medien, Film und Religion so wie aktuelle Besprechungen von Filmen, TV- und Radio-Programme und vieles mehr!


SIND FRAUEN, DIE LESEN, TATSÄCHLICH GEFÄHRLICH?

Fragen der Gerechtigkeit und Gleichstellung der Geschlechter sind nicht erst jetzt entstanden. Auch in der Zeit von #MeToo lohnt es sich, auf die Religionsgeschichte zurückzublicken. Der Artikel Was hat Maria gelesen als sie nach Ägypten flüchtete?, der am 21.12.2019 in der Neuen Zürcher Zeitung erschienen ist, unterstreicht die Bedeutung des Lesens als eine emanzipatorische Kulturtechnik anhand ausgewählter Bilder aus unterschiedlichen Epochen.


RELIGION IN DER KULTUR ERFORSCHEN

Warum ist es wesentlich, Religion zu verstehen, wenn man eine Gesellschaft verstehen möchte? Was bedeutet eigentlich «Religion»? Wie untersucht man ein so vielschichtiges Phänomen? Dieser Essay beantwortet solche Fragen auf konzise Weise. Er stellt die Aufgaben und die Zugänge der Religionswissenschaft vor, die Religion als Teil der Kultur untersucht. Die Veröffentlichung ist beim Verlag Pano in Zürich erschienen. Sie kann direkt beim Verlag  bestellt werden.


DAS HAUS DER RELIGIONEN IN BERN

Das Haus der Religionen – Dialog der Kulturen in Bern ist ein innovatives interreligiöses Projekt. Unterschiedliche Religionen und Konfessionen teilen ein gemeinsames Haus und treten somit in einen intensiven Austausch miteinander und mit der umliegenden Stadt. Im Beitrag «Difference and Contested Public Spaces» wird das Haus der Religionen vorgestellt und untersucht. Es handelt sich um ein Kapitel des Buches Religion and Difference. Contested Contemporary Issues, das von einer internationalen und interdisziplinären Gruppe von Kollegen und Kolleginnen mitgeschrieben wurde. Der Band ist bei Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen erschienen.


SICHTBARE RELIGION

«Sichtbare Religion. Eine Einführung in die Religionswissenschaft» führt Menschen, die sich für visuelle Kommunikation interessieren, in die Religionswissenschaft ein. Anhand von zahlreichen Beispielen aus der europäischen Religionsgeschichte und der heutigen Gesellschaft werden zentrale Theorien und Methoden vorgestellt. Das Buch ist bei De Gruyter in Berlin erschienen und kann hier bestellt werden (25 Euro).


DIE PASSION IM FILM

«Leid-Bilder. Die Passionsgeschichte in der Kultur» untersucht Verweise auf die Passionsgeschichte in der Film- und Kulturgeschichte auf interdisziplinäre Weise. In 15 Kapiteln, die jeweils einem zentralem Werk der Filmgeschichte gewidmet sind, analysieren Fachleute aus der Religionswissenschaft, Theologie, Ethik, Soziologie, Film-, Kunst-, Theater-, Literatur- und Musikwissenschaft, Rechts- und Wirtschaftswissenschaft, Psychologie, Human- und Veterinärmedizin sowie der Pharmazeutischen Chemie, die Relevanz dieser grundlegenden christlichen Narrative.

Der Band ist bei Schüren in Marburg erschienen. Er kann hier bestellt werden.

Die Beiträge entstanden im Rahmen einer Vortragsreihe, die im Herbst 2015  an der Universität Zürich stattfand.


RELIGION, FILM UND MEDIEN

Das Journal for Religion, Film and Media  ist eine wissenschaftliche, open access und peer reviewed Zeitschrift mit Fokus auf das Verhältnis von Religion, (audio)visuellen Medien und Kommunikation. Alle Artikel und Hefte können kostenfrei  hier heruntergeladen werden. Beim Schüren-Verlag kann man eine gedruckte Fassung der Hefte bestellen.


«Augen-Blicke. 29 Perspektiven auf Religion» ist beim Theologischen Verlag Zürich erschienen. Das Buch, das von Dolores Zoé Bertschinger, Natalie Fritz, Anna-Katharina Höpflinger und Marie-Therese Mäder herausgegeben ist, präsentiert 29 Konzepte von Religion, die aus einer Bildanalyse entwickelt werden. Die Veröffentlichung wurde in der Sendung  Blickpunkt Religion  auf SRF besprochen und kann hier bestellt werden.


MEDIEN UND RELIGION

Die Forschungsgruppe «Medien und Religion» hat eine neue Webseite. Darin findet sich eine detaillierte Beschreibung der Tätigkeiten, Veröffentlichungen, Videos, Projekte und eine Vorstellung der Mitglieder auf Deutsch und English: media-religion.org.


Sichtbare Religion

SEHEN UND SCHAUEN IN DEN RELIGIONEN

In dieser neuen Veröffentlichung werden die zentralen Aspekte der Forschung zu «sichtbarer Religion» diskutiert. Der Aufsatz kann als pdf hier kostenfrei heruntergeladen werden.