Religion und Film

Seit den Anfängen des Films spielt Religion eine wichtige Rolle. Verbreitete Erzählungen mit religiösen Figuren als Protagonisten, Verweise auf Mythologie, Epik und heilige Texte, rational unerklärliche Phänomene, Utopien und Dystopien des gemeinsamen Lebens bilden einen roten Faden durch die cineastische Produktion. Audiovisuelle Medien erlauben es, imaginäre Welten zu inszenieren, die einiges mit religiösen Visionen gemeinsam haben. Im Film wird Religion vielfältig und kontrovers dargestellt: Manchmal ist sie unerbittlicher Kritik ausgesetzt, dann wieder wird Religion als unabdingbarer Aspekt des Lebens anerkannt. Die Interaktion zwischen Film, audiovisuellen Medien und Religion bietet ein breites Forschungsfeld, das Blockbuster und Autorenkino ebenso umfasst wie Dokumentare und YouTube, oder TV-Serien und Werbefilme.

 

 


Visualität, Medien und Religion
Religion und Geschlecht
Religion, Raum und Ort